Moxatherapie

Die Moxatherapie aus der Chinesischen Medizin hat eine wärmende Wirkung. Der Geruch des abbrennenden Beifußes, dessen Glut keinen Kontakt mit der Haut hat, ist vielen Menschen angenehm.

MOXATHERAPIE in Amberg

Eine Methode, die schon vielen Menschen zur Schmerzlinderung verholfen hat.

Bei der Moxibustion wird mittels Abbrennen von Beifuß (Artemisia vulgaris) auf speziellen Punkten, z.B. Akupunkturpunktuen, eine erwärmende Wirkung erziehlt. Das Abbrennen von Beifuß geschieht in Form von Zigarren, kleinen Kegeln oder dem Aufsetzen auf Akupunkturnadeln.

Moxibustion ist besonders wirksam bei Kälte und Schwächezustäden.

Bei welchen Beschwerden wird die Moxatherapie eingesetzt?

  • akute und chronische Schmerzzustände
  • Muskelverspannungen
  • Magen und Darmbeschwerden
  • Rückenschmerzen
  • Arthrose
  • Fersensporn
  • chronische Bronchitis
  • Asthma

Tobias Lüders

Als Experte der Traditionellen Chinesischen Medizin habe ich mich darauf spezialisiert, diese alte Heilkunst an die Bedürfnisse meiner Patienten mit den Krankheiten der heutigen Zeit anzupassen! Heilpraktiker | TCM | Akupunktur | Naturheilkunde

  • Schmerz-Therapie
  • Behandlung von Autoimmun-Erkrankungen
  • Allergie-Behandlung

Sie möchten eine Beratung?